Mr Südholstein Bannerbild

Schwerpunkte im MR

Strom

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Stromrechnung zu hoch ist, oder Sie mit Ihrem Stromversorger nicht zufrieden sind, weil Sie bei Fragen ständig in einer Hotline verharren müssen, dann können wir Ihnen helfen.

Wir bieten Ihnen mit der Stadtwerke Itzehoe GmbH Strompreise zu Sonderkonditionen an. Schicken Sie uns eine Kopie der letzten Stromabrechnung einfach per Fax, Email oder per Post. Wir werden Ihren Tarif mit unserem Vergleichen und schicken Ihnen ein Vergleichsangebot.

Diese Sonderkonditionen sind ausschließlich für unsere Mitglieder gedacht.

Bei Fragen zu den Tarifen können Sie gerne Herrn Schulz bei uns im Büro anrufen.

Betriebshilfe

Wir lassen Sie also nicht im Regen stehen!

Bei personellen Engpässen durch Krankheit, Urlaub oder Arbeitsspitzen hilft der Betriebshilfsdienst mit ausgebildeten Fachkraft, die den Betrieb selbstständig führen können. Schnell kann Ihnen als Mitglied über das Netzwerk des Betriebshilfsdienstes geholfen werden, damit der Betrieb in gewohnter Weise weiter geführt werden kann.

Maschinenvermittlung

Sie suchen, Wir finden!

Die ureigene Aufgabe des Maschinenrings ist die Vermittlung von Technik zwischen den Mitgliedsbetrieben, um die Maschinenauslastung zu verbessern und den Investitionsbedarf so gering wie möglich zu halten. Hierdurch können mehr Betriebe schneller am technischen Fortschritt teilhaben.

Mit der Zeit ändern sich die Bedürfnisse der Betriebe und der reagiert mit entsprechenden Angeboten.

Nutzen Sie uns, damit wir alle Zufrieden sind.

Diesel / Heizöl

Auch der Kostenblock Diesel/Heizöl ist in der Landwirtschaft von hoher Bedeutung. Auch für diese Posten haben wir für Sie eine Lösung gefunden.

Die Firma Stüben oHG liefert seit Jahren zuverlässig und günstig an die Mitgliedsbetriebe Diesel und Heizöl.

Fragen Sie gerne einen Preis an und überzeugen Sie sich von den MR Konditionen.

Bodenproben

Wir bieten in Zusammenarbeit mit Claus Steinfeldt und dem Labor Dr. Janssen die komplette Dienstleistung der Bodenprobenentnahme bis zur Analyse und Vermessung der Flächen an.

Laut CC ist es Pflicht alle 6 Jahre ein Bodenprobe zu nehmen.

Auch Gülleproben können analysiert werden.

Wenn Sie selbst Bodenproben nehmen wollen, können Sie auch gerne von uns das entsprechende Material bekommen. Bohrstock und Probenbehälter sind bei uns leihweise erhältlich.

Die fertigen Bodenproben können dann auch bei uns im Büro abgegeben werden. Wir leiten diese dann an das Labor Dr. Janssen weiter.

Somit bieten wir mit Claus Steinfeldt und dem Labor Dr. Janssen die komplette Dienstleistung an.

Futterbörse

Sie haben einen Überschuss oder Bedarf an Futtermitteln, wie zum Beispiel Gras-, Maissilage, Stroh oder Heu?

Sie können sich gerne bei uns melden. Wir nehmen Ihren Bedarf oder Überschuss gerne auf und vermitteln diesen an unsere Mitglieder.

Auch den Transport und die Abrechnung organisieren wir gerne für Sie.

Rufen Sie uns gerne an.

Veolia Wertstofftonne

Wir haben mit der Firma Veolia, unser Partner in Sachen Abfallentsorgung, eine Wertstofftonne für landwirtschaftliche Betriebe ins Leben gerufen.

Hier können von Silofolienabschnitten, Stetch- und Wickelfolien auch Big Bags, PSM-Kanister (restentleert und ausgespült), Agrarnetze, Erntegarne und Saatgutsäcke entsorgt werden.

Die Firma Veolia stellt Ihnen eine Wertstofftonne auf den Hof und kommt in regelmäßig angepassten Abständen und entleert diese.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann rufen Sie uns einfach in der Geschäftsstelle an. Wir beraten Sie gerne.

Nährstoffbörse

Aufgrund der natürlichen Gegebenheiten in Schleswig-Holstein hat sich die Landwirtschaft regional unterschiedlich entwickelt. Durch eine intensive Tierhaltung und regional sehr intensive Nutzung von Biogasanlagen kommt es in einigen Regionen zu Überschüssen von Nährstoffen organischer Herkunft. Im Rahmen der neuen Düngeverordnung und der Allianz für Gewässerschutz wird es notwendig, diese ordnungsgemäß in Bedarfsregionen zu vermitteln. Bereits in den 80′-iger Jahren organisierten die Maschinenringe eine Güllebörse. In Zusammenarbeit mit den Behörden, des Lohnunternehmerverbandes, der Landwirtschaftskammer, der Beratung und des Bauernverbandes wurde das Konzept der Nährstoffbörse entwickelt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Pfeil Toplink